Kategorie:

Kosten für App Entwicklung – Wie viel kostet die Programmierung einer App??

25.06.2018 17:00
Veröffentlicht von Gregor Schulze

Dadurch, dass man Apps und andere Programme nur schwer kategorisieren kann, ist es schwer die Kosten pauschal zu definieren. In dieser Übersicht sehen Sie, worauf Sie bei der Kalkulation achten müssen.

Zuerst ein Blick auf die Basiskosten:

  • Stundenpreis für den Software-Entwickler: zwischen 50 und 100 Euro
  • Developer Account bei Apple: 99$/Jahr
  • Developer Account bei Google Play: Registrierungsgebühr von 25$
  • Abgaben der Einnahmen bei Käufen über Apple- und Google-Store: 30%
  • Bei Apps mit Datenbankanbindung: Server/Hosting kosten ca. 5€ bis 25€/monatlich

Welche Arten von Apps gibt es?

Auch wenn sich Apps schwer in Kategorien einordnen lassen, gibt es grundlegende, wiederkehrende Muster.

Die günstigsten Basisapps bieten den einfachen Zugriff auf Informationen, z.B. Adresse und Öffnungszeiten ihres Restaurants. Sobald keine größeren Abfragen oder Anpassungen durch den Nutzer möglich sein sollen, kann man von einer Basisapp sprechen.

Sobald der Nutzer die Möglichkeit zu einer Interaktion bekommen soll, kann man von einer Fullstack App sprechen. Hier werden auf dem Telefon des Nutzers Daten von ihrem Server empfangen, vom Nutzer geändert und zum Server zurück gesendet. Es ist also notwendig Software Logik in der App und auf dem Server zu programmieren.

Zusätzlich zu einer Fullstack-App gibt es noch die Spieleapps. Mit aufwendigen Grafiken und Animationen wird auf dem Nutzergerät ein zusätzliches Erlebnis geschaffen. Als Basis dient dabei das Fullstack-Prinzip, für den Austausch von Daten zwischen dem Nutzer und ihrem Serversystem.

Kommen wir nun zur Kostenbetrachtung und den Fragen welchen Sie sich stellen müssen.

Welche Zielgeräte möchte ich beliefern?

Für welche Plattformen, Formate und Geräte soll Ihre App nutzbar sein? Hier gibt es Smartphones, Tablets, Webanwendungen auf dem Desktop oder Universale Größen für alle Plattformen.

Sobald eine App nur für eine Plattform erstellt werden soll, ist die Entwicklung natürlich einfacher, im Vergleich zu einer Universalapp. Hierbei spielt es keine große Rolle ob die App nur für Android oder für iPhone erschaffen werden soll. Sobald eine App auch als Browser-Anwendung entstehen soll, ist zu beachten, dass Funktionen wie die Vibration oder Telefonieren hier nicht zur Verfügung stehen.

Welche Design möchte ich haben?

Apps können in einem Standard Design entworfen werden und bereits so für Tester zur Verfügung stehen, um z.B. Funktionen und Nutzererlebnis zu optimieren. Sobald man eine App produktiv als Firma nutzt, kann hier mit einem Anpassen an das CI des Unternehmens schon ein ausreichendes Design genutzt werden.

Sobald Sie ein eigenes Design liefern, kann der Entwickler diese Ideen natürlich zusätzlich umsetzen.

Hierbei können noch je nach Bedarf individuelle Animationen zur App hinzugefügt werden.

Greift die App auf eine externe Datenquelle zu?

Sobald die App Daten von einem Server lädt, wird es nötig ein entsprechendes Backend für die Änderung der Daten für Sie zu entwickeln.

An vielen Stellen ist es außerdem notwendig die Daten vor unbefugten Zugriffen zu schützen. Daher wird an vielen Stellen ein Loginsystem benötigt. Eventuell ist bereits ein Loginsystem aus einer anderen Anwendung vorhanden, sodass Daten zusammengefasst genutzt werden sollen.

Außerdem ist die Frage, ob eine App über mehrere Geräte und den Desktop-PC Daten synchronisieren soll.

In App Zahlungen und Storegebühren? (Stand Juni 2018)

Apple und Google bieten in ihren Ökosystemen verschiedene Zahlungsmodelle an. Zum einen kann eine App per Gebühr im Store verkauft werden. Im Weiteren kann eine App kostenlos bereitgestellt werden, aber zusätzliche Funktionen lassen sich nur per In-App-Kauf freischalten. In beiden Fällen verlangen beide Plattformen 30% des Verkaufswertes als Gebühr. Möchte man an seine Nutzer ein Abo verkaufen, dann kann dies auch in der App erfolgen. Hierbei fallen Gebühren von 15% an.

Projektphasen und Vorentwicklung

Welche Phase hat ihre App bereits? Sobald es eine erste Idee gibt, kann man die Tastatur heiß laufen lassen und die ersten Prototypen erstellen. Hier treten allerdings schnell Fragen auf, welche man bereits im Vorfeld mit einer Planung hätte beantworten müssen. Daher empfiehlt es sich bei größeren Unterfangen zuerst Nutzeroberflächen, Datenflüsse und Datenbankendpunkte zu definieren. Hierbei entsteht der Vorteil das Entwickler und Auftraggeber bereits einen besseren Überblick über die Meilensteine und Kosten haben.

Mit welchen Kosten muss ich planen?

Für eine Basisapp, ohne die Anbindung einer externen Datenbank müssen Sie mit Kosten zwischen ca. 1000€ bis 5000€ rechnen. Hierbei ist es wichtig, dass wir im Vorfeld alle notwendigen Punkte genau definieren. Bei diesem Preis können auch vom Kunden gelieferte Grafikvorlagen mit eingebracht werden.

Eine Fullstack-App bietet dem Nutzer eine App, welche ein Datenbanksystem im Hintergrund hat. Sie als Inhalte Lieferant können in diesem System Daten eintragen, welche der Kunde dann auf seine App geliefert bekommt. Solche Apps inkl. Dem Backendsystem kosten im Bereich von 5000€ bis etwa 50000€.

Spieleapps bieten nicht nur einen Abgleich mit einer Datenbank, sondern auch aufwendige Grafiken, welche direkt beim Nutzer berechnet werden. Hier ist bei aufwendigen Spielen mit Preisen über 100000€ zu rechnen. Weniger grafikaufwendige Spielen können aber auch im Bereich zum 10000 bis 20000€ kosten.

Was können wir für Sie tun?

Der Prozess zu einer lauffähigen Applikation beinhaltet viele Stufen und neben der Programmierung sollten Sie definitiv auf einer guten Vorplanung bestehen. Dies hilft dabei die Kosten im Blick zu behalten und für alle Beteiligten die Ziele nicht aus den Augen zu verlieren. Außerdem vermeiden Sie Fehlentwicklungen und teure Schleifen durch unzureichende Kommunikation.

Wir bieten Ihnen von der umfangreichen Planung bis zur Bereitstellung und dem laufenden Betrieb alle Aspekte, um ihre App zuverlässig auf den Weg zu bringen.

Fragen Sie uns, wie wir gemeinsam ihre App auf den Markt bringen können und lassen Sie sich Ihr individuelles Angebot erstellen.

Tipp: Testen Sie hier eine unsere Webapps live

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*Ihre Daten werden entsprechend unserer Datenschutzerklärung verarbeitet und nur für diese Kommentarfunktion verwendet.